Kreditbeantragung: Bereiten Sie sich vor!

Wir haben die ersten Kreditgespräche geführt. Diese Unterlagen brauchen Sie…

Für die „unkomplizierter Beantragung“ der Hilfskredite über Ihre Hausbank benötigen Sie die folgenden Unterlagen:

  • Beschreibung Ihres Unternehmens (Geschäftszweck etc.)
  • Beschreibung wie das Unternehmen von der Krise betroffen ist (Schließung, Aufträge storniert, Kunden zahlen nicht…)
  • Beschreibung was Sie selbst aus Eigenmitteln zur Abwendung der Krise beitragen können. Sicherheiten?
  • Jahresabschluss 2017 und 2018 (2019 falls schon fertig, alternativ siehe nächste Zeile…)
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung 31.12.2019 nebst Summen- und Saldenliste
  • neueste Betriebswirtschaftliche Auswertung nebst Summen- und Saldenliste (Januar oder Februar 2020, das was da ist)
  • Ertrags- und Liquiditätsplanung auf Monatsbasis 2020 und 2021 unter Berücksichtigung der aktuellen Situation (Umsatzrückgang, reduzierte Kosten, Zuschüsse und Kurzarbeitergeld etc.)
  • Selbstauskunft sofern bei der Bank keine aktuelle vorliegt.

Und wie unterscheidet sich das von einer normalen Kreditbeantragung? Naja, Planungsrechnungen gehen normalerweise über 5 Jahre… (ich entschuldige mich für den Sarkasmus).

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Olaf Rosenbaum

SRB Steuerberatungsgesellschaft mbH | Steuerberater | Unternehmensberatung | Digitalisierung | Kiel